Drei Nasen tanken Booni

Shownotes

Eine turbulente Woche liegt hinter den Jungs und es gibt viel zu erzählen…

Mal wieder ist es Freitag der 13te, Alex fehlt, ob das so ein gutes Omen ist? Schließlich kündigen die Jungs voller Vorfreude endlich die ersten Open Airs und Konzerte an und geben einen Ausblick darauf welch hartes Training nun ansteht um wieder Bühnentauglich zu werden. Ob Fluppes Urlaub, Toms Genesung und somit Flutschis Rückkehr an seinen rechtmäßigen Platz… wir leben im Jahr 2021! Somit darf natürlich kein Podcast ohne vernünftige Pronomendiskussion und Bodyshaming-Debatten auf die Welt losgelassen werden. Erfahrt heute wer sich neuerdings als Marimbafon identifizert.

In einem andächtigen Ausflug starten die Jungs zudem einen Nachruf auf eines der Kulturgesichter in der regionalen Szene und lassen nochmal einige Geschichten mit dem leider plötzlich und viel zu früh von uns gegangenen Veranstalter und Musiker "Tappi" über ihre Lippen kommen. Auch an dieser Stelle möchten wir unser aufrichtiges Beileid und viel Stärke für Familie, Freunde und alle Hinterbliebenen ausdrücken.

Genau so verschmitzt wie auch Tappi es war begeben wir uns auf eine Zeitreise durch die TV-Landschaft mit der Erkenntnis das früher zwar vieles besser und lustiger war, aber eben nicht alles.

Auch drei Podcaster und Rock/Metal-Fans im angehenden mittleren Alter stellen fest, dass es sich lohnt über den Tellerrand zu hören und teilen beim Mixtape nochmal richtig aus. Selbst uns hat das neue Phänomen "T-Low" erreicht und mit seinem Song Crashen einen weiteren Sommerhit in der Playlist gelandet.

Mit Bezug auf die anstehenden Wahlen stellen wir natürlich eine absolut hochwertige Unterhaltungs-Spitze im Bundestag zusammen um endlich die Stimmung im Land wieder etwas anzuheben. Da stimmt sogar der Twitch-Unerfahrene Tom für "Monte" als Kulturminister.

Eine Episode die Generationen verbindet.

Neuer Kommentar

Dein Name oder Pseudonym (wird öffentlich angezeigt)
Mindestens 10 Zeichen
Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.